Der ambulante Kinder- und Jugendhospizdienst Rhein-Erft-Kreis begleitet seit 2008 Familien mit lebensverkürzend erkrankten Kindern und Jugendlichen im Rhein-Erft-Kreis. Eine lebensbedrohliche oder lebensverkürzende Erkrankung von Kindern und Jugendlichen bringt die ganze Familie aus dem Gleichgewicht und daher unterstützt der Dienst die Familien sofort und unbürokratisch.
Schon ab dem Zeitpunkt der Diagnosestellung können Familien in Kontakt treten und eine Begleitung durch den Verein erhalten.
Geschulte ehrenamtliche Mitarbeiter/innen entlasten die Familien im Alltag zuhause und schenken Zeit zum Spielen, Vorlesen, Basteln oder Spazieren gehen. Dabei werden nicht ausschließlich die erkrankten Kinder oder Jugendliche unterstützt, sondern auch die Geschwisterkinder und Eltern.

Sie erstreckt sich über die Lebens- und Sterbenszeit des Kindes oder Jugendlichen und endet dann, wenn die Familie es wünscht. Die Begleitung der familiären Trauerphase kann somit auch ein wichtiger Bestandteil der Unterstützung sein.

Die Begleitungen des ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienstes sowie die Auswahl, Schulung und Pflege der Ehrenamtlichen wird von hauptamtlichen Fachkräften koordiniert. Das Angebot der Begleitung ist für die Familien kostenfrei.

Flyer des ambulanten Kinder-und Jugenhospizdienst Rhein-Erft-Kreis zum Download:

Kinderhospiz_Vorder-undRückseite

 


Anstehende Veranstaltungen

Aktuell sind keine Veranstaltungen veröffentlicht, bitte schauen Sie in Kürze wieder vorbei!

So erreichen Sie uns:

Hospiz-Verein Erftstadt e. V.
Carl-Schurz-Str. 105
50374 Erftstadt
Deutschland

Telefon +49 2235 5227
Fax +49 2235 689904
E-Mail info@hospizverein-erftstadt.de

Unsere Öffnungszeiten sind jeweils:
Montag, Dienstag und Donnerstag
von 9:00 bis 12:00 Uhr