Die ehrenamtlichen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen

Ehrenamt

Die ehrenamtlichen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen

Erwachsenengruppe

SONY DSC

43 ehrenamtliche Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen sind zurzeit im Hospiz-Verein Erftstadt e. V. tätig:

21 für die Begleitung von Erwachsenen, davon 3 für die Trauerbegleitung

22 für die Begleitung von Kindern und Jugendlichen

Sie können sich engagieren…
                                    …und das auf vielfältige Weise!

  • in der Begleitung schwerstkranker Menschen und ihrer Angehörigen
  • in der Öffentlichkeitsarbeit
  • durch Spenden oder Aktionen

Der Hospiz-Verein Erftstadt  e.V. lädt Sie ganz herzlich ein zur ehrenamtlichen Mitarbeit.
Nach einer Reihe von Fortbildungen auf verschiedenen Ebenen wie z. B. Was passiert wenn Menschen sterben – Der Sterbeprozess – Eigenes Verhältnis zu Sterben und Tod – Kommunikation am Kranken- und Sterbebett – Kraftquellen – Professionelle Nähe und Distanz – Ihre Rolle am Krankenbett – Der Trauer begegnen – sind Sie befähigt, hospizliche Begleitungen im ambulanten und stationären Bereich durchzuführen.

Die hauptamtlichen Koordinatorinnen stehen Ihnen während Ihres ehrenamtlichen Einsatzes in der Begleitung mit Rat und Tat zur Seite. In der Supervision, an Gruppenabenden und den regelmäßigen Fortbildungen reflektieren Sie die Erfahrungen aus Ihrer Arbeit.
Sie sind nicht allein, rund 45 andere Ehrenamtliche aus den verschiedenen Diensten sind mit auf dem Weg!

Wünschen Sie weitere Informationen oder möchten Sie uns kennenlernen, rufen Sie uns bitte an.


Anstehende Veranstaltungen

Aktuell sind keine Veranstaltungen veröffentlicht, bitte schauen Sie in Kürze wieder vorbei!

Erster Ermutigungskurs startet im Januar 2020

Der Hospiz-Verein Erftstadt e.V. bietet erstmalig einen Ermutigungskurs für Interessierte an, in dem die vielen möglichen Einsatzfelder des Vereins vorgestellt und erste Grundlagen vermittelt werden. Die wichtigsten Voraussetzungen für die Begleitung erkrankter und sterbender Menschen und ihrer Familien sind Authentizität und Unmittelbarkeit in der Begegnung. Der Kurs bietet die Möglichkeit, sich der eigenen Haltung gegenüber der Endlichkeit des Lebens bewusst zu werden. Mit Hilfe des Ermutigungskurses können die Teilnehmer/innen intensiv prüfen, ob und in welcher Form eine Mitarbeit im Hospiz-Verein Erftstadt e.V. für sie in Frage kommt. Er gilt als Voraussetzung für die weitere Qualifizierung als ehrenamtliche Mitarbeiter/innen, diese ist jedoch nicht verpflichtend.

So erreichen Sie uns:

Hospiz-Verein Erftstadt e. V.
Carl-Schurz-Str. 105
50374 Erftstadt
Deutschland

Telefon +49 2235 5227
Fax +49 2235 689904
E-Mail info@hospizverein-erftstadt.de

Unsere Öffnungszeiten sind jeweils:
Montag, Dienstag und Donnerstag
von 9:00 bis 12:00 Uhr